1887 gründen die Brüder Carl und Fritz Buddeberg die Firma Gebr. Buddeberg zunächst als kleines Optikergeschäft in Mannheim.

1939 zu Beginn des 2. Weltkrieges stirbt Carl Buddeberg im Alter von 79 Jahren. Der über 45 Jahre im Betrieb tätige Mitarbeiter Otto Franke wird der Nachfolger. In den Kriegsjahren 1940-1945 treffen das Unternehmen in A3,5 sieben schwere Kriegsschäden, bis es am 01.03.1945 restlos zerstört wird.

1946 Otto Franke wird durch seinen plötzlichen Tod aus dem Kreise der Mitarbeiter gerissen. Nach diesem neuerlichen schweren Schicksalsschlag geht es mit noch größerem Fleiß an die gewachsenen Aufgaben und es entsteht an altem Platz in A 3,5 in vollständig neuen und zweckdienlichen Räumen, wieder die bekannte Firma.
Diese wird nun von der Alleininhaberin Frau Ella Franke und Ihren bewährten Mitarbeitern nach der Tradition des Hauses Buddeberg in der gleichen soliden Weise geführt. Der Tätigkeitsschwerpunkt von Buddeberg verlagert sich im Laufe der Jahre auf den Laborfachhandel mit angeschlossener Produktion.

1973 wird die Firma Gebr. Buddeberg von Herrn Werner Götz aufgekauft und im Juni 1978 bezieht er seinen Neubau im Wohlgelegen.

1974 tritt Gebr. Buddeberg der LHU (Labor-Handels-Union) bei.
Am 09. Mai 1983 geht der Besitz an die neuen Inhaber Frau Anita Laux und Herrn Hubert Bohlender über. Frau Anita Laux verläßt die Firma 1988 und Herr Hubert Bohlender wird alleiniger Inhaber und Geschäftsführer.
1987 Zum 100 Jährigen Bestehen ruft Geschäftsführer Hubert Bohlender die hauseigene Laborfachmesse "BUDDE" ins Leben. Noch heute wird diese, in einem 3-jährigen Rhythmus stattfindende Messe, organisiert und durchgeführt. Zu Beginn ist die Laborfachmesse im Rosengarten Mannheim ansässig, bis sie erstmals im Jahr 2008 auf dem Maimarktgelände Mannheim stattfindet.


Im Mai 1997 zieht die Firma Buddeberg GmbH in das neu erstellte Gebäude in Mannheim Mallau. Die LHU wird im Laufe der Jahre umfirmiert in die Quadroblab und schließlich im Jahr 2004 zur LLG (Lab Logistics Group). Buddeberg ist mit 6 weiteren Firmen Mitgründer der LLG GmbH mit Sitz in Meckenheim bei Bonn. Mittlerweile stehen hinter LLG 30 unabhängige Laborfachhändler weltweit.
Alle Partner haben elektronischen Zugriff auf das Zentrallager in Meckenheim, welches eine Lagerkapazität von 9000 qm² aufweist. Mit einem Jahresumsatz von ca. 750 Mio. Euro gehört LLG zu den großen Laborgesellschaften Europas.

2007 wird aus der Firmierung Gebr. Buddeberg GmbH, die Buddeberg GmbH.


2011 tritt Tochter Myriam Bohlender in das Unternehmen ein und ist zu Beginn für den Bereich Marketing und Vertrieb zuständig. In naher Zukunft wird Sie die Geschäftsführung übernehmen.

2012 hat das Unternehmen 23 Mitarbeiter. Das Fertigungsprogramm der Firma umfasst heute Druckluft- Laborrührer und -Rührwerke mit Magnet-Rührverschlüssen aus Edelstahl oder PTFE.


Am 27.10.2012 feiert die Buddeberg GmbH ihr 125-jähriges Bestehen. Der Inhaber und Geschäftsführer Hubert Bohlender ernennt seine Tochter Myriam Bohlender zur Prokuristin des Unternehmens.

Am 04. April 2017 ernennt der bisher alleinige Geschäftsführer Hubert Bohlender seine Tochter Myriam Bohlender zur Geschäftsführerin und Tatjana Lehr zur neuen Prokuristin der Buddeberg GmbH

 

Carl Buddeberg

Ella Franke

Werner Götz

Hubert Bohlender

Myriam Bohlender